Praktikumsarten

Praxissemester

  • Dauer: ein Semester bzw. ca. 20 Wochen

  • Wann: vorgeschriebene Praktika sind planmäßig ins Studium integriert; meist fünftes oder sechstes Semester bei FH-Studium, differiert bei Hochschulstudien; ansonsten schiebt man es ein, am sinnvollsten ins Hauptstudium, weil dann schon erworbene Grundkenntnisse angewendet können

  • Ziel: Hier kannst du endlich deine erworbenen Fachkenntnisse und Fähigkeiten unter Beweis stellen. Bei der Mitarbeit an Projekten oder beim Lösen von spezifischen Problemstellungen lässt sich dein theoretisches Wissen nun in der Praxis anwenden. Beim selbstständigen Arbeiten oder in der Teamarbeit entwickelst du dich enorm weiter. Die Erfahrungen werden dir bei deiner in naher Zukunft liegenden Arbeit in deinem Traumjob Vorteile bringen.
    Deswegen ist es günstig, eine Praktikantenstelle in einem Unternehmen oder in der Branche zu wählen, in der du vorhast, einzusteigen oder deine Diplomarbeit zu schreiben. Dadurch lassen sich auch nützliche Kontakte für die weitere berufliche Karriere knüpfen.


Weitere Praktikumsarten